Kategorien
MSFTEM LAB

Teil 3: Erstellen eines Globalen Administrators

Kommen wir zum dritten Teil der Artikelserie „Gratis Endpoint Manager Labor einrichten„. In diesem Teil beschäftigen wir uns mit dem Einrichten eines Globalen Administrators. Los geht’s.

Wenn du immer noch im Azure Portal angemeldet bist, gut. Ansonsten, bitte mit den Anmeldedaten aus Teil 1, in einer Privaten Browser Session, im Azure Portal anmelden. https://portal.azure.com.

Nach der Anmeldung klicken wir entweder, im Bereich Azure Active Directory Verwalten, auf den Button „Anzeigen“, oder wir klicken in der Linken Navigation auf den Eintrag „Azure Active Directory“.

Azure Active Directory öffnen

Im Azure Active Directory wählen wir im Menü den Eintrag „Benutzer“.

Azure Active Directory Benutzer

Anschließend befinden wir uns in der Benutzerverwaltung von Azure Active Directory. Dort klicken wir in der Menüleiste auf den Eintrag
„+ Neuer Benutzer“.

Im Dialog „Neuer Benutzer“ lassen wir die Auswahl auf „Benutzer erstellen“ stehen. Im Bereich Identität füllen wir die Informationen für den neuen Benutzer aus, und vergeben ein initiales Kennwort.

Im Bereich Gruppen und Rollen klicken wir auf den Link „Benutzer“.

Wir wählen nun die Rolle „Globaler Administrator“ aus, und klicken auf den Button „Auswählen“.

Auswahl der Rolle Globaler Administrator

Nun legen wir noch den Nutzungsspeicherort fest, und klicken auf „Erstellen“.

Nach dem der neue Global Administrator angelegt ist, melden wir den aktuelle Benutzer im Azure Portal ab, und melden uns mit dem neu erstellten Account am Azure Portal wieder an. Es kommt noch der Hinweis, dass man bei der ersten Anmeldung sein Kennwort ändern soll. Nach der Vergabe eines neuen Kennworts, und nach dem Klicken auf den Anmeldebutton, befinden wir uns wieder im Azure Portal.

Weiter geht es im nächsten Teil. In dem beschäftigen wir uns mit dem Erwerb einer Microsoft M365 Lizenz.