Troubleshoot: OSD Apply Network Settings

Gelegentlich kommt es vor, dass der Tasksequenzschritt »Apply Network Settings« nicht so funktioniert, wie er soll. Bevor wir uns aber anschauen, wie man an dieser Stelle Troubleshooting betreibt, klären wir erstmal mal, was dieser Tasksequenzschritt überhaupt tut. Im Tasksequenzschritt »Apply Network Settings« gibst du an, ob du den Computer in eine Workgoup oder eine Domäne … Weiterlesen

Grundlagen: Domain Join Account Berechtigungen für ConfigMgr/MDT

Bei der Verwendung von ConfigMgr oder MDT für die Bereitstellung von Windows, kann es während des Domänenbeitrittsprozesses in der Tasksequenz zu Fehlern kommen. In der Regel kann das Computerkonto der angegebenen OU nicht beitreten, weil für die OU(s) nicht die richtigen Berechtigungen für den Domain Join Account festgelegt wurde. Wenn es zu Fehlern kommt, wird … Weiterlesen

ConfigMgr HTTPS-Only

Wie du weißt, hat Microsoft die HTTP-Kommunikation seit einiger Zeit abgekündigt. Du kannst die Informationen dazu aus dieser Liste entnehmen. Ich zeige dir in diesem Artikel, wie du deine ConfigMgr-Infrastruktur auf HTTPS-Only Kommunikation umstellen kannst. Es ist gar nicht so schwer. Auch wenn dies der längste Artikel ist, den ich bisher geschrieben habe. Ich empfehle … Weiterlesen

Im Fall von 0×87D00667 – Überfällig – wird installiert

Wenn sich im Software Center bei einem Endgerät mal folgendes Bild bietet, dann zeige ich dir in diesem Artikel, was dahintersteckt, und wie du das Problem lösen kannst. Zuerst mal zum Fehler selbst. Der Fehler 0×87D00667 bedeutet, dass der Client zu Zeit kein Zeitfenster findet, in dem er die Software installieren kann. Sprich, an einer Stelle im … Weiterlesen

Microsoft SQL-Server von einer Testversion auf eine Vollversion aktualisieren

In einem anderen Artikel habe ich dir gezeigt, wie man die Testversion von ConfigMgr auf eine Vollversion aktualisiert. Und weil es nicht nur den Endpoint Manager Configuration Manager als 180-Tage Testversion gibt, sondern auch den Microsoft SQL-Server, zeige ich dir in diesem Artikel, wie du den Microsoft SQL-Server von der Testversion auf die Vollversion aktualisierst. … Weiterlesen

Configuration Manager von einer Testversion auf eine Vollversion aktualisieren

Hast du den Microsoft Endpoint Manager Configuration Manager (ConfigMgr) als Testversion installiert, weil du vorerst schauen wolltest, ob das Produkt für dich passt? Oder hast du eine Laborumgebung aufgebaut, und hast von Microsoft die Eval-Lizenzen benutzt? Und jetzt, nach 180 Tagen, funktioniert dein Lab nicht mehr. Du möchtest aber nicht alles neu aufbauen. Du möchtest … Weiterlesen

Probleme mit ConfigMgr Update 2111

Ich wollte gerade mein ConfigMgr Server in meiner Laborumgebung von Version 2107 auf Version 2111 aktualisieren. Aber leider kam schon beim Prerequisite Check folgende Fehlermeldung: „The site database has a backlog of SQL change tracking data“. Die gleiche Warnung ist in ConfigMgrPreReq.log zu sehen. Was bedeutet diese Warnung? Ab ConfigMgr 1810 führt der Aktualisierungsassistent vom … Weiterlesen

ConfigMgr 2103: MDT Integration fehlt in der Konsole

Wenn du versucht hast, MDT in eine neue Installation von ConfigMgr 2103 oder höher zu integrieren, hast du wahrscheinlich, wie ich auch, festgestellt, dass die MDT Konsolenerweiterung standardmäßig nicht angezeigt wird. Selbst wenn du den Assistenten zur Konfiguration der ConfigMgr-Integration ausgeführt hast. Der Grund dafür ist eine Sicherheitsänderung, die Microsoft für Konsolenerweiterungen vorgenommen hat. Um … Weiterlesen

Microsoft Edge auf Windows Server 2019 mit ConfigMgr installieren

Heute möchte ich euch zeigen, wie man Microsoft Edge auf einem Windows Server 2019 installiert. Dazu nutzen ich den ConfigMgr Current Branch 2107 inkl. Hotfix Rollup (KB11121541), und erstelle dort eine Microsoft Edge Application, die ich anschließend auf den ConfigMgr-Server verteile. Die ConfigMgr Application kann natürlich auch für Windows 10 Desktops verwendet werden. Die Application … Weiterlesen

Alle Variablen aus einer Tasksequenz auslesen

Mit folgendem PowerShell-Skript lassen sich alle Tasksequenzvariablen, während der Tasksequenzlaufzeit, auslesen. Das PowerShell-Skript wird als „Run Command Line“ Tasksequenzschritt eingebunden. Und zwar an der Stelle in der Tasksequenz, an der man die Informationen auslesen möchte. Im WinPE wird die Datei TSVariables.txt im Verzeichnis X:\Windows\Temp abgelegt. Lässt man die Datei nach dem Schritt „Setup Windows and … Weiterlesen